Ärztezentrum
Einsiedeln
055 418 07 00
Arztpraxis
Rothenthurm
041 838 12 21
Ärztlicher Notfalldienst – 0840 41 41 41
Elektronische Medikamentenbestellung aktuell ausser Betrieb
Bitte melden Sie sich per Email (/emn(pfj6and%g@m&meh%dig%cov*plv#usg%.cv.hm) oder Telefon (055 418 07 00)
Coronaimpfungen
Die Coronaimpfungen bei MedicoPlus werden bei abnehmender Nachfrage ab dem 5.4.22 eingestellt
Kunst ist ein bisschen wie Frieden
Vernissage «MedicoPlus art» im Ärztezentrum an der Spitalstrasse Einsiedeln
Schlüsselloch-Chirurgie
Dr. med. Stephan Engert, Facharzt FMH für Chirurgie, speziell Viszeralchirurgie und Proktologie
Die Polarisierung der Gesellschaft ist kein Corona-Phänomen
Interview mit Simon Stäuble, Geschäftsführer des Ärztezentrums Medico Plus Health Care AG in Einsiedeln
Ganzheitlicher Behandlungsansatz
Sabrina Holdener, dipl. Homöopathin shp
Spezialgebiet Handchirurgie
Dr. med. Claudio Letta, Facharzt Chirurgie FMH
Kunst im Röntgenblick
In Einsiedeln im Ärztezentrum MedicoPlus wurden 175 Pakete von Künstlern durchleuchtet.
«Kunst kann Fenster öffnen»
MedicoPlus art-Vernissage vom 14. August 2021
«Kunst kann Fenster öffnen und Ausblicke ermöglichen»
Small Talk mit Zeno Schneider
Schmerzspezialist lindert u.a. Rückenbeschwerden
Dr. med. Jan Anders Ludwigs, Facharzt FMH Anästhesiologie


Schlüsselloch-Chirurgie

Dr. med. Stephan Engert, Facharzt FMH für Chirurgie, speziell Viszeralchirurgie und Proktologie


«Am Anfang steht immer ein ausführliches Gespräch», erklärt Dr.  Stephan Engert, wenn ihn Menschen mit Beschwerden aufsuchen. Der Chirurg ist auf Bauchraum (Viszeralchirurgie) und Enddarm (Proktologie) spezialisiert: «In jüngster Vergangenheit wurde die Chirurgie des Enddarms dank neuer Diagnosemethoden, neuer Erkenntnisse und neu entwickelter Instrumente revolutioniert. Heute muss man vor Hämorrhoiden- und Enddarmoperationen keine Angst mehr haben.» Engert praktiziert die sogenannte Schlüsselloch-Chirurgie (Laparoskopie). Dieses minimal-invasive Vorgehen schont das Gewebe, reduziert die Schmerzen spürbar, führt zu einer schnelleren Erholung und besseren Langzeitergebnissen. Mindestens so wichtig wie Beratung und Operation ist dem Chirurgen die Nachbehandlung: «Ich betreue die Patienten auch nach dem Eingriff.»

Engert ist in Bayern aufgewachsen und hat in München doktoriert. Zuletzt war er während zehn Jahren als niedergelassener Chirurg mit eigener Praxis im bayerischen Ingolstadt tätig. Nachdem er seine Praxisnachfolge regeln konnte und zugleich ein interessantes Jobangebot aus Einsiedeln erhielt, zog er vor zwei Jahren ins Klosterdorf. «Es gefällt mir ausgezeichnet hier,» strahlt er, «die Landschaft ist mindestens so schön wie die Gegend, aus der ich stamme, und Dialekt verstehe ich problemlos – die Einsiedler und Bayern sprechen ja praktisch die gleiche Sprache.

Wir verwenden Cookies und Analyse Tools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internet-Seite zu verbessern. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.